Pinke Phase – offener Kunsttreff

buntich startet mit dem offenen Kunsttreff in die „Pinke Phase“

 

In den kommenden Monaten dreht sich bei buntich alles um die „Pinke Phase“. Sie markiert den Auftakt zu verschiedenen Projekten. Ziel der Projekte ist es, kulturelle Teilhabe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu ermöglichen, neue Zielgruppen zu erschließen und die Wahrnehmung der Jugendkunstschule zu erhöhen.

Pink – kaum eine andere Farbe löst derart widersprüchliche Emotionen aus. Von süß und verletzlich bis lustvoll und exzentrisch. So ist es nicht verwunderlich, dass auch Künstler wie Picasso eine „Rosa Periode“ hatten.

Ab dem 9. April startet immer montags von 16-17.30 Uhr buntichs „Offener Kunsttreff“ in den neuen Räumen in der Frankfurter Straße 3c. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind eingeladen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Es ist eine tolle Möglichkeit, unter Betreuung eines Dozenten/In verschiedenste Techniken der Kunst auszuprobieren und einfach kreativ zu werden. Der Kunsttreff versteht sich als künstlerische Begegnungsstätte für alle Altersgruppen und soll in entspannter Atmosphäre auch dem Austausch untereinander dienen.

Die Teilnahme ist bis auf einen Materialbeitrag von 5,-€ kostenlos. Bitte reservieren Sie sich unter 0531/81772 einen Platz. An Brückentagen und in den Schulferien findet die Veranstaltung nicht statt.

30 Jahre Städtepartnerschaft Braunschweig-Magdeburg 2018

Im Januar 2017 entstand die Idee, zum Jubiläum der Städtepartnerschaft Magdeburg-Braunschweig ein Kunstobjekt zu schaffen. Die Schüler der Jugendkunstschule Braunschweig sollten einen Löwen entwerfen und die Schüler der Jugendkunstschule Magdeburg eine Jungfrau. Die jeweils besten Entwürfe wurden ausgewählt. So ist die Idee entstanden, beide Entwürfe zu einem Kunstwerk zu vereinen. Die schwierige Steckkonstruktion wurde mit Hilfe eines Celler Metallunternehmens umgesetzt und ausgeführt.

Somit haben beide Städte das Glück, jeweils den Löwen und die Jungfrau in den Räumen des Rathauses präsentieren zu können.
Wir freuen uns, dass uns Herr Oberbürgermeister Ulrich Markurth zu einem Fototermin eingeladen hat. Näheres dazu unter dem Link.

Kita und Schulen

Die Bücherei in Wenden hat ein neues Gesicht bekommen

Acht Grundschüler der Bücherei-AG haben gemeinsam mit ihrer Lehrerin die Idee entwickelt, für die leere Scheibe über unserem Eingang ein Bild zu malen. Der Grundgedanke: die Bücherei soll als solche von weitem erkennbar sein und jedem Nähertretenden die Fröhlichkeit und Freude vermitteln, die „unsere“ Kinder hier erleben.
Nach der Idee kam dann der Durchführungsplan: Es wurde in der Gruppe beschlossen, Tiere, die auch in Büchern – Geschichten, Märchen, Sachbüchern – vorkommen, mit Büchern zusammen darzustellen. Jeder malte erst einmal sein Tier, so wie er oder sie es sich vorstellte.

Parallel dazu wurde professionelle Hilfe geholt, denn das Bild sollte ja auch eine gewisse Einheit trotz der Vielfalt der jungen Künstler darstellen. Diese Hilfe fand sich rasch in der Jugendkunstschule buntich aus Braunschweig. Die Leiterin Frau Rauls war von der Idee begeistert und sagte Unterstützung zu. Als Malgrund wurde Acrylglas gewählt, die Farben sind lichtecht. Die Einzelentwürfe wurden auf das erforderliche Maß gebracht und durch die „Bepflanzung“ miteinander verbunden. Nun übertrugen die Kinder die Umrisse auf die Platte. Die Figuren wurden dann nach vorheriger Besprechung mit den Farben ausgefüllt. Als Letztes kam der Hintergrund an die Reihe und bringt nun alles zum Leuchten. Viel Sorgfalt, Mühe und Fleiß waren nötig, um dieses hervorragende Ergebnis zu erzielen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Jason, Jonas, Lena, Lennart, Lennox, Maja, Paul und Svenja aus der 4a und 4b sowie ihrer Lehrerin Frau Rauch, die mit ebenso großer Begeisterung wie die Kinder das Projekt geleitet und begleitet hat. Auch gebührt unser Dank Frau Rauls und Frau Präkelt und dem Hausmeister von buntich, Herrn Taake und Herrn Schwarzl für das Anbringen, Herrn Gorklo für manch guten Rat sowie dem Förderverein für die Finanzierung (die dank des Entgegenkommens von buntich leistbar wurde).

buntichs Kunst im La Vigna

buntichs Kunst im La Vigna

Seit dem 9. Mai stellen die Kreativen von buntich im La Vigna klein- und großformatige Bilder ihres kreativen Schaffens aus. Sie präsentieren farbenprächtige Acrylbilder in verschiedenen Techniken aus dem Kurs „Malen am Vormittag“.

Haben Sie auch Lust, kreativ zu werden? Dann schauen Sie doch montags in buntichs „Offenem Kunsttreff“ vorbei.
Weitere Informationen dazu finden Sie auf dieser Homepage.
Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Ihr buntich-Team